Oper und Konzerte in Venedig

Dido & Æneas, Oper von H. Purcell

Dido & Æneas, Oper von H. Purcell

Barock war eine musikalische Epoche, das nicht vor Größe zurück schreckte. Beeindruckende Musik und monumentale Geschichten gingen dabei Hand in Hand. Der Opernklassiker Dido & Æneas des britischen Komponisten Henry Purcell ist ein treffendes Beispiel für diese Strömung. Das in den 1680er Jahren komponierte und wahrscheinlich am 11. April 1689 in der Londoner Mädchenschule von Josias Priest uraufgeführte Stück sticht sowohl im Komponisten-Katalog als auch im barocken Pantheon der Bühnenwerke hervor. Getreu den anspruchsvollen Ursprüngen der Komposition belebt Dido & Æneas das barocke Opernhaus der Scuola Grande dei Carmini, einem fantastisch erhaltenen Gebäude aus dem 17.Jahrhundert. Das Bauwerk verleiht der Aufführung ihren herrschaftlichen Charme und macht sie zu einem absolut faszinierenden Erlebnis.

Dido & Æneas ist Henry Purcells bedeutendste Oper und sein einziges vollständig gesungenes Bühnenwerk. Das Libretto stammt von Nahum Tate, einem häufigen Mitarbeiter. Mit einem allegorischen Prolog soll die Oper auf verschiedene monarchische Liaisons im England des späten 17. Jahrhunderts anspielen. Einige spekulieren, dass die Titelfiguren William und Mary darstellen, während andere behaupten, Tate selbst habe zugegeben, dass James II seine Inspiration für den Charakter des Æneas war. Was auch immer seine historischen Referenzen sind, Dido & Æneas lehnt sich stark an das vierte Buch der Aeneis des bedeutenden griechischen Dramatikers Vergil an. Es führt uns in die Zeit der Königinnen und Helden zurück, und wechselt geschickt zwischen dem herzzerreißenden Melodram zwischen den Hauptfiguren und leichteren Elementen. Zu letzteren zählen die rauflustigen Matrosenchöre, die zu den herausragenden Bestandteilen der Oper zählen.

Der Veranstalter Baroque Opera House inszeniert Dido & Æneas im königlichen Ambiente des Kapitelsaals der Scuola Grande dei Carmini in Venedig. Dort blicken die beeindruckenden Fresken von Giambattista Tiepolo auf das Bühnengeschehen herab und verstärken dessen Spannung und Wirkung. Die Aufführung bietet ein Kammerorchester mit Instrumenten aus der Barockzeit. Es ist eine hervorragende Gelegenheit für Opernliebhaber, ganz in die barocke Atmosphäre einzutauchen und Purcells Meisterwerk zu genießen.